DeutschCesky
Home

Unser Gästebuch

Bitte machen Sie regen Gebrauch von unserem Gästebuch.
Wir würden gerne erfahren, wie Ihnen unsere Webseiten gefallen.
Außerdem sind wir für jede Anregung dankbar.
Nichts ist jemals so gut, als dass es nicht noch verbessert werden könnte.

Sollten Sie die Möglichkeit haben, uns finanziell etwas zu unterstützen, die
Konto-Nr. des Heimatverbandes des Kreises Asch ist:
Sparkasse Rehau
BLZ 780550 50
Konto-Nr. 430 205 187.
Vergessen Sie bitte dabei nicht den Vermerk: für die Ascher Webseiten im Internet.
Schon jetzt herzlichen Dank!

Es gibt 719 Beiträge im Gästebuch.
Hier sind als kleiner Vorgeschmack die neuesten 5 Einträge.

09.06.2021 03:28
Monika
Deutschland
rikey@bisibisbi.de
Hallo, ich habe das Einwohnerverzeichnis Umland von Asch 1906 angesehen, leider ist es nur ab Seite 18 eingescannt. Meine Vorfahren Franz wohnten allerdings in Krugsreuth (ab Seite 6). Sind diese Einträge irgendwo vorhanden? Vielen Dank!
25.04.2021 19:30
Waltraud Schweinsberg
Deutschland
schweinsberg-waltraud@t-online.de
Bücher Asch - Wir möchten uns von einigen Büchern trennen, z. B. Chronik der Stadt Asch (2 Bände ), Beiträge zur Geschichte der Stadt Asch und des Ascher Bezirkes / Karl Alberti ( 4 Bände) u.a. Bei Interesse bitte mailen, ich sende Ihnen dann die Liste mit Fotos ( pdf ) zu.
07.04.2021 17:06
Manuela Schwaiger
Deutschland
schwaiger-t@t-online.de
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Schwester und ich möchten gern mehr über unsere Großeltern und deren Verwandten und Vorfahren erfahren. Unser Großeltern: Ernst Künzel, geb. 29.06.1908 in Nassengrub und Elise Künzel, geb. Pfortner, geb. am 26.11.1911 in Asch. Beide lebten vor der Vertreibung 1945 mit ihren Kindern (Elsa, geb. 23.05.1934, Arnold geb. 30.09.1936, Hilde geb. 15.02.1939, Siegmund geb. 01.04.1941, Waltraud geb. 7.7.1944 in Asch. Bis zu ihrem Tod in Kempten/ Allgäu. Die Eltern unseres Großvaters waren Hermann Künzel, geb. am 27.10.1876 in Roßbach und Katharina Höllisch, geb. 12.10.1875 in Maierdgrün, Bez. Plan. Unser Großvater hatte eine Schwester Miele genannt. Sie lebten 1934 in Nassengrub. Unsere Oma hatte folgende Geschwister 1. Geborener Martin im Alter von 50 Jahren tödlich bei der Arbeit in Asch? verunglückt. Anton, der im Alter von 60 Jahren in Augsburg verstorben ist (2 Töchter Marie u. Anna). Hermann in Ulm verstorben, Ernst im Alter von 47 Jahren in Asch tödlich beim Baumfällen verunglückt. Rettl im Alter von 39 Jahren verstorben (Tochter: Bertel). Lina soll in Hessen gelebt haben. Ittl im Alter von 5 Jahren während des 1. Weltkrieges an einer Lungenentzündung verstorben. Die Mutter unserer Großmutter hat Anna geheißen, geb. 23.08.1875, verstorben in Augsburg. Es wäre schön, wenn jemand Infornationen über unsere Familie aus Asch hat.
05.04.2021 02:44
Schneider
Brazil
arleteschneider@hotmail.com
Meine Lieben, guten Morgen! Ich bin die Urenkelin von Max Schneider, leitender Leiter des Werks Künzel & Schneider in Asch, zu Beginn des letzten Jahrhunderts. Max war mit Anna Keil Schneider verheiratet. Ich hätte gerne Informationen über Firma Kunzel & Schneider, die Schulunterlagen der Schüler Ende des 19. Jahrhunderts. Schöne Grüße.
27.02.2021 13:29
Katharina
Deutschland
krothfingas@gmail.com
Hallo in die Runde. Mein vorheriger Eintrag war versehentlich zu früh mit der Entertaste. Hier nur ein neuer Versuch. Seit mehreren Jahren betreibe ich das wohl interessanteste Hobby: Ahnenforschung. Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie viele Seiten die Möglichkeit dazu bieten. Jetzt bin ich auf diese gestoßen. Meine Forschungen beziehen sich im Schwerpunkt auf Westsachsenn/Grenzland zu Böhmen und Ostsachsen/Grenzland zu Böhmen. Ich bin derzeit auf der Suche nach KNOLL, POLSTER, ROTH, NEUDEL, HAMBERGER, REINER, BAUER. Alle diese Personen lebten in MARKNEUKIRCHEN, SCHÖNLIND, SOHL, ADORF, WOHLHAUSEN, ERLBACH, BAD ELSTER, BAD BRAMBACH. Auch führte der Name BAUER nach HAID (BOR U TACHOVA). Freue mich über Austausch. Gerne per Mail. Viele Grüße.

Wir möchten noch darauf hinweisen, dass Einträge im Gästebuch ausschließlich die Meinung des jeweiligen Verfassers wiedergeben. Wir übernehmen deshalb keine Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der Aussagen jedweder Einträge im Gästebuch.

Thomas Schott
Copyright: Stiftung Ascher Kulturbesitz

zum Seitenanfang